Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 14. Mai 2014

Sinnvolle Sicherheit?!




Könnte es sein…
… dass allem In-Beziehung-Sein ein suchender Sinn innewohnt?
… dass in Beziehungsgeschehen von Frau zu Mann/von Mann mit Frau einzig das Sehnen nach sicherndem        Sinn die Unterströmung ausmacht?
… dass all mein Jagen, mein Fragen, meine Gewohnheiten wie mein Bemühen - nach Sicherheit                 lechzen?
Sicherheit 
 Wo gibt es Dich? 
Wozu dienst Du? 
Wie erlange ich Dich?
Gibt es Dich eigentlich?
In der Welt der Illusionen und Täuschungen werde ich, die ersehnte Sicherheit, vielfältig und höchst bietend angepriesen – materiell wie immateriell. 
Diesen allseits vertrauten Chor werde ich hier nicht mit einer weiteren Strophe oder dem gewohnten Refrain bedienen.
JA! Ich bin zu haben!
JA! Ich bin da!
JA! Ich liebe es zu sein und mich zu entfalten wie eine duftende Blüte!
ICH BIN!
DIES ist die einzige Form, in der ich erscheine als Energie der Sicherheit – JETZT.
Immer neu, immer frisch, immer jung und unverbraucht, immer das komplette Abenteuer des Augenblicks.
JA! Ich bin das JETZT.
Suchst Du mich außerhalb dieses Raumes, suchst Du vergeblich.
Mit Sicherheit findest Du etwas - das Angebot auf diesem Planeten ist ja enorm füllig.
Doch schaust Du tiefer, schmeckst Du wie hungrig Du bleibst.
Sind wir bereit…
… Forschende in NeuLand zu sein?
… mehr Fragen als Antworten auf unserer Lebensbühne zuzulassen?
… von Antworten gefunden zu werden anstatt zu suchen?
… Begegnung im Moment als Sinn-erfüllend zu entdecken?
… bereit für das JETZT?

JETZT...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen